Selbstständige
 
 
 

Arbeiten neben der Pension

Gehören Sie zu denjenigen, die noch nicht aufhören möchten zu arbeiten? Sie können durchaus gleichzeitig eine bezahlte berufliche Tätigkeit ausüben und Pension erhalten - unter bestimmten Voraussetzungen.

Einkommensbegrenzung

Die erste Voraussetzung zum Erhalt Ihrer Pensionszahlung: die Begrenzung Ihrer beruflichen Einnahmen. Die maximale Höhe hängt von Ihrer Tätigkeit, Ihrer familiären Situation, der Pensionsform und Ihrem Alter ab. Sind Sie 65 Jahre alt und können Sie eine Berufskarriere von mindestens 42 Jahren nachweisen? Dann entfällt die Begrenzung der beruflichen Einkünfte.

Die Vorgehensweise

Um im Pensionsalter beruflich aktiv zu bleiben, müssen Sie beim LISVS eine Erklärung abgeben. Anderenfalls wird Ihre Pension ausgesetzt. Falls Sie weiterhin als Selbstständiger tätig bleiben, müssen Sie die entsprechenden Sozialbeiträge leisten.

Einkommensüberschreitung

Ihre Tätigkeit als junger Rentner läuft gut und Ihre Einkünfte häufen sich. Was machen Sie, wenn Sie die zulässige Einkommenshöhe überschreiten? Falls Sie die maximale Höhe um mehr als 25 % überschreiten, wird Ihre Pensionszahlung komplett ausgesetzt. Sollten Sie weniger als 25 % zu viel verdienen, wird Ihre gesetzliche Pension in dem entsprechenden Jahr proportional gesenkt.

Entdecken Sie im Detail alle Beträge und maximalen Einkommenshöhen sowie alle Informationen zu diesem Thema auf www.lex4you.be.