Selbstständige
 
 
 

Administrative Schritte

Sie haben gut nachgedacht, alle Lösungen abgewogen und schließlich eine Entscheidung gefällt. Morgen beenden Sie endgültig Ihre Tätigkeit als Selbstständiger. Aber die Geschäftsaufgabe erfordert eine Reihe von administrativen Formalitäten, die fristgerecht zu erledigen sind. Ein guter Rat: Machen Sie eine Checkliste. Dann vergessen Sie nichts.

Eintrag in der Zentralen Unternehmensdatenbank streichen

Gehen Sie zum Unternehmensschalter und lassen Sie Ihr Unternehmen aus der Zentralen Unternehmensdatenbank streichen. Sie brauchen dazu das Datum Ihrer Geschäftsaufgabe und Ihre Unternehmensnummer. Achtung: Dies müssen Sie noch in dem Monat erledigen, in dem Sie Ihr Unternehmen aufgeben.

Mitteilung an die Sozialversicherungskasse

Spätestens 15 Tage nach Geschäftsaufgabe müssen Sie die Sozialversicherungskasse davon in Kenntnis setzen. Sie brauchen einen offiziellen Nachweis Ihrer Geschäftsaufgabe (z.B. die Streichung in der Zentralen Unternehmensdatenbank oder falls Sie Geschäftsführer sind, die Veröffentlichung Ihrer Entlassung im Belgischen Staatsblatt) sowie die Erklärung zur Beendigung Ihrer Tätigkeit.

Ihre Sozialbeiträge

Ihre Sozialbeiträge sind nicht teilbar. Konkret bedeutet dies, dass Sie jedes begonnene Quartal voll bezahlen müssen. Mit einer Ausnahme: das Quartal, in dem Sie das Pensionsalter erreichen oder die  Frühpension nehmen, müssen Sie nicht mehr bezahlen.

Alles ist erledigt. Jetzt bleibt uns nur noch, Ihnen einen schönen neuen Lebensabschnitt zu wünschen!