Gross Unternehmen
 
 
 

Kollektive Unfallversicherung Privatleben

Die gesetzliche Arbeitsunfallversicherung und die kollektive Zusatzversicherung beschränken sich auf Unfälle am Arbeitsplatz oder auf dem Weg zur bzw. von der Arbeit. Alle Unfälle in der Privatzeit des Arbeitnehmers sind nicht abgesichert. Daran können Sie als Arbeitgeber etwas ändern.

Die Unfallversicherung Privatleben ist ein besonders hochwertiger extralegaler Vorteil. Denn Sie versichern Ihre Mitarbeiter und deren Familien gegen Unfälle.

Sie wählen zwischen zwei Berechnungsmethoden:

  • Vergütung in der Höhe, wie im Arbeitsunfallgesetz vorgesehen (=Basisgesetz)
  • Vergütung auf der Grundlage eines Vielfachen des Jahresgehaltes

Wir geben hier ein Zahlenbeispiel für die erste Berechnungsmethode. Nehmen wir Folgendes an: Ihr Mitarbeiter (40 Jahre) fällt zu Hause die Treppe hinunter und wird dadurch arbeitsunfähig. Er verdient jährlich 55.000 Euro.

Ist er vorübergehend arbeitsunfähig, z.B. für 100 Tage?

Die ersten 30 Tage erhält er seinen garantierten Lohn.

Die Securex-Auszahlung beträgt ab dem 31. Tag:

(€ 55.000,00 x 90%) / 365 = € 135,62

Insgesamt: € 135,62 x (100 Tage – 30 Tage) = € 9.493,40

Die Leistungen der Krankenkasse werden von dieser Vergütung abgezogen.

Ist er dauerhaft arbeitsunfähig?

Dann wird die Leibrente unmittelbar in Kapital umgewandelt und ausbezahlt. Für einen 40-Jährigen, der zu 50% arbeitsunfähig bleibt, bedeutet dies: 457.066,50 Euro (€ 55.000 x 50% x Alterskoeffizient 16,6206).

Stirbt er durch den Unfall?

Dann wird die Leibrente unmittelbar in Kapital umgewandelt und ausbezahlt. Für eine 40jährige Witwe bedeutet dies: 274.239,90 Euro (€ 55.000 x 30% x Alterskoeffizient 16,6206).

Was ist mit den medizinischen Kosten?

Wir erstatten Ihren Mitarbeitern die Differenz zwischen den tatsächlichen Kosten und den Leistungen seitens der Krankenkasse.

Sie entscheiden sich für eine Berechnung auf Basis des Jahresgehalts? Dann gibt es verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Wir gehen gern alle Details mit Ihnen zusammen durch.

Bitten Sie um eine detaillierte Berechnung durch Ihren Securex-Berater>